Leiterer Haustechnik


Direkt zum Seiteninhalt

Öl und Gas

Heiztechnik

Öl plus Brennwerttechnik: Eine geniale Kombination!

Mit einem Ölbrennwertkessel bzw. mit der Umrüstung alter Heizsysteme auf Ölbrennwerttechnik können hohe Einsparungen beim Energieverbrauch erzielt werden.
Modernste Technik sorgt dafür, dass bei minimalem Verbrauch ein Maximum an Heizleistung aus der Energiequelle Öl gezogen wird – aus jedem einzelnen Tropfen.
Bei der Ölverbrennung entsteht unter anderem Wasserdampf, der im korrosionsbeständigen Wärmetauscher kondensiert und dem Heizprozess wieder zugeführt werden kann. So hilft eine neue Ölheizung sparen: ca. 20–40 %!
Und die neue Ölbrennwerttechnik schont die Umwelt durch geringere Emissionen.


Gas-Brennwert-Technik: Heizkomfort mit Köpfchen

Profitieren auch Sie von einer der bedeutendsten Entwicklungen in der modernen Heiztechnik, der Gas-Brennwert-Technik:
Erzielen Sie dank neuester Technologien einen Wirkungsgrad bei der Energieausnutzung, der ihre alte Heizungsanlage weit übertrifft.

Das Gas Brennwert-Prinzip ist ganz einfach:
Die bei der Verbrennung von Gas im Kessel entstehenden Heizgase kühlen sich ab und der enthaltene Wasserdampf kondensiert.
Durch die Kondensation wird im Brennwertkessel Wärmeenergie aus dem Wasserdampf gewonnen und dem Heizkreislauf zugeführt.
Dadurch wird die Energie um zehn bis 15 Prozent besser genutzt als im Niedertemperaturkessel,
der die Abgase ungekühlt durch den Schornstein bläst.
Brennwertgeräte verwerten an die 100 Prozent der im Erdgas enthaltenen Energie.


Wir beraten sie gern - es könnte sich lohnen !


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü