Leiterer Haustechnik


Direkt zum Seiteninhalt

Klima

Kontrollierte Wohnraum-Lüftung

Eine umweltbewusste und gesunde Lebensweise setzt hygienisch einwandfreie Luftverhältnisse voraus.
Die Energie-Einsparverordnung EnEV 2002 stellt hohe Anforderungen an die Reduzierung des Heizwärmebedarfs.
Das bedeutet aufwendige Dämm-Maßnahmen und den Einbau dichtschließender Fenster.

Energiesparen, gesundes Raumklima und die Erhaltung der Baussubstanz müssen kein Widerspruch sein.
Lüftungsgeräte sorgen für eine kontrollierte Be- und Entlüftung und sparen durch die Wärmerückgewinnung Energie.
Der Mensch fühlt sich in lärm-, staub- und pollenfreier Luft mit idealem Feuchtehaushalt wohl.

Das Prinzip der Wärmerückgewinnung

Feuchte, verbrauchte, geruchs- und schadstoffbelastete Luft wird aus
Küche, Bad und Toilette abgesaugt, entwärmt und nach außen abgeleitet.
Ein gleichgroßes Außenluftvolumen wird gefiltert, über den Wärmetauscher erwärmt und den Wohn- und Schlafräumen zugeführt.
Im Wärmetauscher bleiben beide Luftströme getrennt.



   Vorteile der kontrollierten Lüftung auf einen Blick

Die ständige Lufterneuerung steigert Komfort und Luftqualität
Die Luftfeuchtigkeit wird auf den Idealwert reduziert.
     Das verhindert Gebäudeschäden und Schimmelpilz
Die Wärme bleibt im Gebäude -
     Umweltschmutz und Lärm bleiben draußen.
Frische Außenluft strömt gefiltert und vorgewärmt ein.
     Für Allergiker stehen spezielle Filter als Zubehör
     zur Verfügung.
Der Lüftungswärmebedarf wird auf ein Minimum reduziert,
     Heizkosten werden eingespart.



   Reden sie mit uns, gerne beraten wir sie über die
   Möglichkeit der Installation einer kontrollierten
   Wohnraum - Lüftung.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü